Willkommen an Bord

               Neugierig einsteigen

                         Miteinander staunen

                                   Gemeinsam erleben

                                             Ein eigenes Ziel vor Augen

                                                       Selbstbewusst aussteigen

Unser Bild vom Kind

Jedes Kind ist ein eigenständiger, neugieriger und individueller Mensch, der sich seine Welt aktiv aneignet. Jedes Kind hat seine eigene Persönlichkeit, seine Interessen und Talente, die von uns zu fördern sind.

Als evangelischer Kindergarten spielt für uns die religiöse Erziehung eine Hauptrolle im Jahreslauf. Die Kinder sollen lernen, dass Gott Ihnen bei der Erschließung Ihrer Welt ein treuer Begeleiter ist und Ihnen verlässlich Orientierung bietet. Der respektvolle Umgang miteinander und das aufeinander Achten, sowie das Feiern der christlichen Feste stehen dabei im Vordergund.

Unsere Schwerpunkte in der pädagogischen Arbeit

  • Selbständigkeit und Eigenverantwortung
  • Bindung und Beziehungsfähigkeit
  • Neugier und Eigeninitiative
  • Soziale und emotianale Kompetenz
  • Lernen lernen mit Freude
  • Sprache und Sprachkompetenz
  • Natur- und Umwelterziehug
  • Kreativität
  • Musik
  • Mathematische Bildung
  • Christliche Erziehung

Unsere Rolle als pädagogische Fachkräfte für Ihre Kinder

Da Kinder sich selbst bilden, geben wir Ihnen Anreize dafür. Wir sehen uns in erster Linie als Begleiterinnen und Unterstützerinnen dieser Prozesse. Den uns anvertrauten Kindern geben wir einen Rahmen der Geborgenheit und den Freiraum für individuelle Entfaltung und Weiterentwicklung.

Wir beobachten aktiv, welche Bedürfnisse und Interssen jedes Kind hat und wir nutzen sie als Grundlagen unserer pädagogischen Arbeit.

Kinder entwickeln sich nicht nach Fahrplan. Darum vergleichen wir sie nicht mit den anderen und geben ihnen die Möglichkeit, sich in ihrem eigenen Tempo zu entwickeln. Durch Lernen lernen mit Freude und Spaß entstehen beste Lernerfolge. Nur wenn das Kind mit dem Herz lernt, kann es sich prächtig weiterentwickeln.

Jedem Kind geben wir die Möglichkeit, seine eigene soziale Rolle in der Gruppe zu finden und ein partnerschaftliches, gewaltfreies und gleichberechtigtes Miteinander zu leben.

Erziehungspatenschaft mit den Eltern

Da wir die Kinder für eine gewisse Zeit bei uns haben, sehen wir uns für die Eltern als Familienergänzung. Es ist für uns sehr wichtig, immer im Austausch mit den Eltern zu bleiben, z.B. beim Tür - und Angelgespräch und auch bei dem Entwicklungsgespräch, das wir einmal im Jahr für jedes Kind halten.

Es ist insbesondere wichtig, uns regelmäßig mit den Eltern über die Ressourcen, Fähigkeiten und Talente jedes Kindes auszutauschen. Basierend darauf überlegen wir gemeinsam mit den Eltern, was jedes Kind für seine Entwicklung noch braucht und wie wir dies ermöglichen können. Dies gewährleistet uns optimale Begleitung.

Natürlich ist es ebenfalls unsere Aufgabe, die Kinder auf die Schule vorzubereiten. Dabei arbeiten wir eng mit den Eltern zusammen und zeigen Wege auf, wie sich eventuell abzeichnende Schwierigkeiten beim Übergang in die Schule im Intersse des Kindes angegangen werden können.

 

Ausführliches zu unserer vielfältigen pädagogischen Arbeit entnehmen Sie unserer Konzeption.